Das BS-Lörcher Team in Weil im Schönbuch

26.01.2020

Württembergische Meisterschaft Halle 2020

Bei einem der letzten Vorbereitungswettkämpfe für die Deutsche Meisterschaft im März in Hof, haben unsere Schützen einmal mehr Goldmedallien sichern können.

 

Jennifer Wenzl konnte den Meistertitel in der Compound Damenklasse mit einem Ergebniss von 570/600 erreichen. Mit ihrem vorgeschossenen Ergbnis beim GT Open in Strassen ende letzten Jahres, hat sie zudem ihren Teil zum Mannschaftssieg (Compound Damen) beitragen können.

Paolo Kunsch hat sich nun einmal mehr den württembergischen Meistertitel in der Compound Juniorenklasse verdient. Mit 293/300 startete er seinen Wettkampf und konnte ihn mit 291/300 beenden. Mit einem Gesamtergebnis von 584/600 hatte er in der Gesamtwertung 14 Ringe Abstand zum Zweitplatzieren.

Niklas Niemann sicherte sich zur Pause mit 285/300 Ringen die Spitze in der Wertungstabelle. Er dominierte die Jugendklasse der Compoundschützen weiter, um letztendlich mit einem noch bessern zweiten Durchgang (288/300) den ersten Platz (573/600) mit fast 20 Ringen Abstand zu erreichen.

Niklas Hammann konnte sich auf der württembergischen Meisterschaft auf dem zweiten Platz in der Juniorenklasse platzieren. Zwar führte er ebenfalls zur Pause die Wertungstabelle mit einem Ring Abstand an (281/300) - verbesserte sich sogar im zweiten Durchgang um einen Ring (282/300), musste sich aber letztendlich mit einem Ring Abstand zum Erstplatzierten zufrieden geben.

Außerdem danken wir Serena Noto und Jan Hoffmann für die Teilnahme!

 

Wir gratulieren euch zu dieser Leistung und wünschen euch allen das Beste für die kommende Deutsche Meisterschaft.

 

Zurück